China soll Elektro-Smart erhalten

Daimler möchte die Elektroversion des Smart auch in China anbieten. Aktuell arbeitet man bei Daimler noch daran, eine Zertifizierung zu erhalten. Der Smart ed sei jedoch keine Konkurrenz zu dem Elektroauto, welches von Daimler und dem Partner BYD geplant sei.

Ab Juni soll der Elektro-Smart endlich zu den deutschen Händlern gelangen. Opel machte es mit dem Ampera vor und der Smart wäre somit erst das zweite Elektro-Auto von einem deutschen Hersteller. Ab 2013 möchte Daimler den Smart in fünfstelliger Zahl verkaufen. Der Preis klingt dabei nicht uninteressant, immerhin verlange man unter 16.000 Euro dafür. 

Alleine im letzten Jahr wurden über 11.000 Smarts in China verkauft. Die Marke scheint sich also etabliert zu haben und so erhofft man sich einen ähnlich guten Absatz durch den Smart ed. Der Smart überzeugt vor allem durch seine geringe Länge von nur 2,69m und eignet sich hervorragend für enge Räume und Städte.

Quelle: heise.de
Foto: smart.de
29. März 2012  |  DanielB

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*