SMA stellt Produktion von Wechselrichter Windy Boy ein

Bis Ende 2013 wird SMA die Produktion des Wechselrichters Windy Boy für Kleinwindkraftanlagen einstellen. Bereits Ende März diesen Jahres wurden die Kunden darüber informiert. Auch sämtliches Zubehör für Kleinwindkraftanlagen wird bis Ende des Jahres aus dem Sortiment des in Kassel ansässigen Unternehmens verschwinden. 

Weiterhin wird es auch keine Entwicklung in diesem Segment mehr geben. Kunden haben nun die Möglichkeit sich rechtzeitig nach alternativen Herstellern umzusehen. Noch bis zum 30.09.2013 können Kunden jedoch die letzten Bestellungen bei SMA einreichen. Für die Modelle WB 1200/1700, WB 2500/3000, WB 3300/3800-11 und WB 5000A/6000A-11 können Bestellungen nur noch bis zum 30.06.2013 entgegen genommen werden.

Windyboy6000A

SMA nannte als Erklärung für diesen Schritt die schwierige internationale Marktlage für Kleinwindkraftanlagen, auch wenn nach einem Bericht der WWEA ein starker Marktwachstum weiterhin erwartet wird. Fakt ist jedoch, dass SMA im letzten Jahr einen Rückgang von Umsatz und Gewinn erfahren musste und auch in diesem Jahr anhalten wird. Herstellungskosten müssen weiter gesenkt und auch Personal entlassen werden.

Quelle: klein-windkraftanlagen.com

Über DanielB 1352 Artikel
Fasziniert von der Elektromobilität und alternativen Antriebstechnologien, gelernter Elektroniker, Journalist und Blogger, liebt die Technologie im Fahrzeug (Vernetzung, Infotainment). Mehr über mich danielboe.de

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*