Kunststoff-Solarzelle mit neuem Wirkungsgrad

Der Wirkungsgrad spielt in der Photovoltaik eine sehr wichtige Rolle. Bei CleanThinking sind wir auf eine neue Kunststoff- Solarzelle mit einem Wirkungsgrad von 9,31% aufmerksam geworden. Das ist ein neuer Rekordwirkungsgrad. Organische Solarzellen spielen eine immer wichtigere Rolle, Lebensdauer und Wirtschaftlichkeit sind mit die wichtigsten Faktoren und verbessern sich stetig.

Die Entwicklung der neuen Kunststoff-Solarzelle geht dabei auf die Phillips 66 Company, die South China University of Technology und auf das Cleantech-Unternehmen Solarmer Energy Inc. zurück. Überprüft wurde dieser vom Newport Technology & Application Center´s Photovoltaic Lab Institut. Die neue Technologie zeigt auch bei schlechten Lichtverhältnissen eine sehr gute Leistung, ist besonders leicht und kann einfach hergestellt werden. Auch auf dem Solarserver können weitere Informationen dazu eingeholt werden.

Über DanielB 1352 Artikel
Fasziniert von der Elektromobilität und alternativen Antriebstechnologien, gelernter Elektroniker, Journalist und Blogger, liebt die Technologie im Fahrzeug (Vernetzung, Infotainment). Mehr über mich danielboe.de

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*