11 Millionen Euro in Solarpark investiert

Der Schwalm-Eder-Kreis ist im Bereich der Erneuerbaren Energie sicherlich sehr stark engagiert. Dies zeigt nicht zuletzt auch das Informationsnetzwerk naturkraft-region. Homberg (Efze) ist dabei ein sehr starker Standort und aktuell soll hier der größte Solarpark in Hessen entstehen. Über 30.000 Photovoltaikmodule werden dort am Ende verbaut. Investor von 11 Millionen Euro ist die BaySolar AG mit Sitz in München. Für die Entwicklung des Projekts und die Bauleitplanung ist die Firma b*green project verantwortlich.

photovoltaik

Am Ende erreicht die Photovoltaikanlage eine Leistung von 7.500 kWp und ist somit in der Lage etwa 1.800 Haushalte mit Strom zu versorgen. Die dabei eingesetzten Wechselrichter und Trafostationen kommen von der SMA Solar Technology AG.  In der Nähe befindet sich noch ein Vogelschutzgebiet. Aus diesem Grund sollen auf dem riesigen Gelände vereinzelte Bäume vorhanden bleiben, damit die dortigen Vögel weiterhin Nistplätze zur Verfügung haben. Dank 80cm hohen Modultischen sollen anschließend Schafe auf der Fläche grasen können.

15. August 2012  |  DanielB

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*