Notstromversorgung der Amsterdam ArenA mit Leaf-Batterien

Nissan, Eaton and The Mobility House power up Amsterdam Arena

Die Amsterdam ArenA erhält seine Notstromversorgung aus wiederaufbereiteten Batterien aus dem Nissan Leaf. Hierzu unterzeichneten der Automobilhersteller, das Energieunternehmen Eaton und The Mobility House einen 10-Jahres-Vertrag. 

Im Blog vom Energiedienst schrieb ich bereits vor einem Jahr über die Zweitkarriere für ausrangierte E-Mobility-Akkus. Was soll mit ihnen passieren, wenn sie ihren Zenit überschritten haben? Im Elektroauto nicht mehr zum Einsatz kommen können aber noch über genügend Leistung verfügen?

Sie werden aufbereitet und kommen als stationäre Speicher zum Einsatz und können so den Überschüss an Energie aufnehmen und bei Notwendigkeit abgeben, für den reinen Eigenverbrauch genutzt werden oder aber das Netz entlasten.

In der ersten Jahreshälfte stellte Nissan den Stromspeicher xStorage für den privaten Haushalt vor. Live in London konnte ich mir ein Bild davon machen und den 4,2 kWh großen Akku für rund 4.000 Euro begutachten. Klar, hier kommen gebrauchte Batterien aus dem Elektroauto zum Einsatz.

Die Heimat des Fußballclubs Ajax Amsterdam wird nicht nur für Fußballspiele genutzt, so ist eine zuverlässige Stromversorgung unumgänglich. Parallel zum xStorage Home für den privaten Haushalt, führen Nissan und Eaton den xStorage Buildungs für den gewerblichen Einsatz ein.

Ganze 280 Batteriepakete kommen in der Amsterdam ArenA zum Einsatz und kommen gemeinsam auf eine Kapazität von 4 Megawatt! Das ist ein Wort! Doch neben der Bereitstellung von Strom im Notfall, kann dieser Batteriespeicher ebenfalls benachbarte Gebäude mit Strom versorgen und so für ein stabiles Netz vor Ort sorgen.

„Das ist ein großer Fortschritt in Sachen Nachhaltigkeit“, ergänzt Henk Markerink, CEO der Amsterdam ArenA. „Bald werden in der Lage sein, Energie aus unseren Solarzellen und Windrädern zu speichern und immer dann einzusetzen, wenn wir sie brauchen. Eine großartige Innovation. Die Amsterdam ArenA wird in Zukunft das erste Stadion der Welt sein, das keine fossilen Brennstoffe mehr verbraucht.“

Aha, es geht also noch weiter. Genau dafür sind Stromspeicher gedacht, wie ich eingangs bereits erwähnte. Die Amsterdam ArenA soll will zukünftig gänzlich auf erneuerbare Energien setzen!

Über DanielB 1350 Artikel
Fasziniert von der Elektromobilität und alternativen Antriebstechnologien, gelernter Elektroniker, Journalist und Blogger, liebt die Technologie im Fahrzeug (Vernetzung, Infotainment). Mehr über mich danielboe.de

1 Trackback / Pingback

  1. Das Elektroauto erzeugt nur Gewinner – und man verdient sogar Geld damit – EIKE – Europäisches Institut für Klima & Energie

Schreibe einen Kommentar zu Das Elektroauto erzeugt nur Gewinner – und man verdient sogar Geld damit – EIKE – Europäisches Institut für Klima & Energie Antworten abbrechen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*