Toyota Winglet – Elektroroller in Tokyo unterwegs

toyota-winglet-elektroroller

In Tokyo wird in der Waterfront City ein öffentlicher Feldversuch mit dem Elektroroller Toyota Winglet durchgeführt. Auf den Bürgersteigen in der Stadt sind diese Gefährte unterwegs.

Der zweirädrige Roller erinnert an ein Segway und dabei steht der Fahrer auf einem Trittbrett mit zwei Rädern und steuert dieses durch Gewichtsverlagerung. Niemand hat gesagt, dass Elektromobilität nur auf vier Rädern stattfindet.

Im März erfolgte zunächst eine Testphase zur Überprüfung der Produktsicherheit, überwacht von Toyota, der Stadtverwaltung und weiteren Organisationen. Der Winglet absolvierte die Prüfung ohne Probleme und wurde anschließend von der Stadtverwaltung als Motorrad klassifiziert.

An zwei Wochenenden pro Monat finden kostenlose öffentliche Testfahrten ab Ende April statt. Es wird ein Motorradführerschein vorausgesetzt. Zunächst muss man sich über einen Einführungskurs einen sogenannten Toyota Winglet-Pass aneignen. Toyota sieht übrigens dieses Gefährt als Teil der Mobilität. Denkbar wäre dies durchaus.

Erst kürzlich gab es bei einer Serie im TV ein positives Beispiel, bei dem eine Frau nicht mehr sitzen konnte. Auto fahren absolute Fehlanzeige, lange Spaziergänge waren ebenfalls nicht mehr möglich aufgrund der großen Schmerzen. Für sie kam ein Segway in Frage und sorgte dafür, dass sich diese Frau mittleren Alters wieder fortbewegen konnte.

Über DanielB 1350 Artikel
Fasziniert von der Elektromobilität und alternativen Antriebstechnologien, gelernter Elektroniker, Journalist und Blogger, liebt die Technologie im Fahrzeug (Vernetzung, Infotainment). Mehr über mich danielboe.de

1 Kommentar

1 Trackback / Pingback

  1. electrive.net » CHAdeMO, Interkep, Toyota, Palermo, E-Carsharing, Gütersloh.

Schreibe einen Kommentar zu electrive.net » CHAdeMO, Interkep, Toyota, Palermo, E-Carsharing, Gütersloh. Antworten abbrechen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*