Diebstahl bei Photovoltaik-Anlagen keine Seltenheit

Alleine in Deutschland wurde in der Photovoltaik eine Gesamtleistung von 7,6 Gigawatt im letzten Jahr installiert. Damit konnte das Niveau der beiden Vorjahre übertroffen werden. Somit gehörte der Ausbau der Photovoltaik auch 2012 zu den wichtigsten Punkten im Zuge der Energiewende. 

Doch anscheinend sind Photovoltaik-Anlagen immer beliebter und es kommt vermehrt zu Diebstählen. Dies betrifft längst nicht mehr reine Photovoltaik-Parks, sondern immer häufiger auch private Gebäude. Erst vor wenigen Tagen gab es eine Meldung der bayrischen Polizei. Demnach wurde im Zeitraum vom 17.06. bis 19.06. bei einer Photovoltaik-Anlage in Auburg ganze 120 Module im Gesamtwert von 50.000 Euro gestohlen. Bei weitem ist dies kein Einzelfall.

Eine der bisher größten Diebstähle konnte nun dank einer PV-Datenbank schnell aufgeklärt werden. Hierbei wurden über 300 Module auf einer Freiflächenanlage in Großäschen entfernt. Mittels der Seriennummern konnten die Module eindeutig der dortigen Anlage zugeordnet werden. Wenn man hierbei bedenkt, dass das Gesamtgewicht bei über sechs Tonnen lag, wird die kriminelle Energie verdeutlicht.

photovoltaik-dach

Nun gibt es eine Diebstahldatenbank der SecondSol um kostenlos gestohlene Module und Wechselrichter zu suchen und finden zu können. Hierzu kann in einer Datenbank als Beispiel der Ort des Diebstahls, Zeitpunkt der Tat, Art des gestohlenen Produkts und der Hersteller / Typ angegeben werden. Diese Daten stehen dann zur Verfügung und können eingesehen werden.

Eine solche Datenbank ist gerade beim Handel von gebrauchten Modulen oder generellen Verkauf von Modulen vom großen Vorteil. So kann einfach überprüft werden, ob es sich bei den angebotenen Produkten um Diebstähle handelt. Gleichzeitig kann die Polizei aber so auch die Datenbank nutzen um Funde zuordnen zu können bzw. sich mit den möglich Betroffenen in Verbindung setzen, Alles in allem eine durchaus lobenswerte Idee. Wenn sie denn auch entsprechend gepflegt wird und Betreiber ihre Produkte anlegen.

Über DanielB 1346 Artikel
Fasziniert von der Elektromobilität und alternativen Antriebstechnologien, gelernter Elektroniker, Journalist und Blogger, liebt die Technologie im Fahrzeug (Vernetzung, Infotainment). Mehr über mich danielboe.de

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*