Nissan LEAF – Elektroauto (Details, Bilder und Testberichte)

Nissan LEAF - Elektroauto

Nissan LEAF im Test

Der Nissan LEAF ist das erste rein elektrisch betriebene Fahrzeug des japanischen Herstellers und wir haben das Fahrzeug einem ausführlichen Test unterzogen.

Nissan bringt mit dem Modelljahr 2016 einen neuen Nissan LEAF heraus mit einer 30 kWh-Batterie und somit bis zu 250 km Reichweite. Weiterhin erhältlich ist der „kleinere“ LEAF mit der 24 kWh-Batterie. Somit kann zwischen zwei Modellen gewählet werden. Alle Details und Preise findet ihr hier: Nissan LEAF 2016 – Preise und Details

Der Nissan LEAF ist das erste rein elektrisch betriebene Fahrzeug aus dem Hause Nissan und erschien erstmals 2010 in Europa, Japan und Nordamerika. Wir haben für euch den Nissan LEAF (2012) ausführlich getestet. Dabei handelte es sich noch um die hier erhältliche japanische Variante und erst mit dem Modelljahr 2013 gab es eine europäische Version mit etwas mehr Reichweite. Mittlerweile ist der Nissan LEAF hierzulande in der dritten Generation mit dem Modelljahr 2016 verfügbar.

Technische Daten und Preise

LEAF 24 kWh (Visia, Acenta, Tekna) LEAF 30 kWh (Acenta, Tekna)
Leistung 80 kW (109 PS) 80 kW (109 PS)
Antrieb Frontantrieb Frontantrieb
Beschleunigung 11,5 Sekunden 11,5 Sekunden
Höchstgeschwindigkeit 144 km/h 144 km/h
Reichweite 199 km 250 km
Sitze 5 5
Kapazität 24 kWh 30 kWh
Verbrauch 15,0 kWh / 100 km 15,0 kWh / 100 km
Grundpreis (Batteriemiete) ab 23.060 Euro (brutto) ab 28.060 Euro (brutto)
Grundpreis (Batteriekauf) ab 28.960 Euro (brutto) ab 33.960 Euro (brutto)

Das im britischen Nissan-Werk in Sunderland (wo auch die Batterie hergestellt wird – wir berichteten über „Wie entsteht ein Akku für das Elektroauto“) gefertigte Elektroauto wurde bereits im Vergleich von dem Modell 2012 zu Modell 2013 in mehr als 100 Bereichen verändert und auch das aktuelle Modell erhielt einige Verbesserungen.

Die wichtigste technische Änderung am Nissan LEAF (Modelljahr 2013/zweite Generation) betrifft den jetzt in einer kompakten Einheit zusammengefassten Antriebsstrang. Dazu wanderte das bislang im Kofferraumbereich untergebrachte Onboard-Ladegerät unter die Fronthaube, wo es jetzt ein kompaktes Paket mit dem E-Motor bildet. Das Onboard-Ladegerät gibt es nun zudem optional auch in einer stärkeren 6 kW-Variante, wodurch die Ladezeit – in Abhängigkeit der Infrastruktur – auf ca. 4 Stunden reduziert werden kann. Der 6 kW-Lader kann auch im neuen Modell optional bestellt werden.

Dank integrierter Vehicle2Grid Readiness können alle LEAF aus der europäischen Produktion über den CHAdeMO DC Schnellladeanschluss auch Strom ins Netz zurückgeben. Dadurch lässt sich die Traktionsbatterie als Pufferspeicher, zum Beispiel für Erneuerbare Energien, nutzen.

Ausgestattet ist der neue LEAF mit einem Elektromotor mit 80 kW (109 PS) und einem maximalen Drehmoment von 254 Nm. Damit erreicht das Fahrzeug eine Reichweite von bis zu 199 km mit nur einer Batterieladung. Bei der ersten Generation lag diese noch bei bis zu 175 km.

Wer besonders energieeffizient unterwegs sein will, kann dies zusätzlich über die insgesamt vier Fahr-Modi erreichen: Normal, ECO, „B“-Modus sowie kombinierter ECO/“B“-Modus. Im neuen Fahrprogramm „B“ wird die Rekuperationsrate nochmals gesteigert; beim Druck auf den „ECO“-Knopf am Lenkrad wird die Reichweite dank reduzierter Motorleistung und geringerem Energiebedarf wichtiger Verbraucher (wie der Klimaanlage) weiter gestreckt. Anders als bislang können die beiden Energiesparprogramme ECO und „B“ auch einzeln angewählt werden.

Folge: Eine maximale Rekuperation („B“) muss nicht automatisch einen Temperamentsverlust (ECO) mit sich bringen. Im Gegenteil: Der Fahrmodus „B“ ermöglicht es, sowohl Beschleunigung als auch Verzögerung fast ausschließlich mit dem Gaspedal zu steuern („one-pedal driving“) – Ein Fahrgefühl mit Suchtpotenzial. Der Fahrmodus „B“ zur maximalen Rückgewinnung von Bremsenergie wird ab dem Leaf Acenta serienmäßig angeboten.

Batteriemiete für den Nissan LEAF

nissan-leaf-2016-batteriemiete

Kann die Batterie aus dem neuen Nissan LEAF (2016) auch in den älteren Modellen eingesetzt werden bzw. können diese ein Upgrade erhalten? Dieser Frage bin ich nachgegangen und habe alle Details dazu in diesem Beitrag zusammengefasst.

Alle Beiträge zum Nissan LEAF

Die Anzahl der Beiträge zum Nissan LEAF nimmt stetig zu. Daher sparen wir uns eine Auflistung aller bisher veröffentlichten Beiträge, da diese den Rahmen deutlich sprengen würde und könnt diese stattdessen unter diesem Tag nachschlagen.

Keine Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Search