Renault ZOE bereits ab 16.500 Euro erhältlich

Ab sofort gibt es bei Renault den Elektrobonus von 5.000 Euro auf den Renault ZOE in der Ausstattungsvariante ZOE Life. Damit ist das Elektroauto bereits ab 16.500 Euro erhältlich. Dieses Angebot können Privatkunden bis zum 30.06.2015 in Anspruch nehmen (Update: Aktion wurde bis zum 31.12.2015 verlängert!). 

Mit dem Renault ZOE gibt es ein Elektroauto in der Größe eines VW Polo und der Einstiegspreis lag bisher bei 21.700 Euro zzgl. der Batteriemiete. Im Preis inbegriffen ist dazu noch eine eBox Z.E. mit 3,7 kW inklusive Wandmontage und Inbetriebnahme. Ein Punkt, der so bisher kaum genannt wurde.

renault-zoe-elektroauto

Abverkauf bei Renault dank neuem Modell

Der Elektrobonus von 5.000 Euro auf den Renault ZOE Life und damit einem Einstiegspreis von 16.500 Euro kommt aber nicht von ungefähr. In Genf zeigte der französische Hersteller nämlich bereits eine neue Version, die noch in diesem Jahr kommen wird. Diese enthält eine Neuentwicklung des Elektromotors, Gewichtseinsparung beim Aggregat, kompaktere Bauweise und eine höhere Reichweite von nun bis zu 240 km. Hinzu kommt eine schnellere Ladung an der Steckdose dank Update beim Ladesystem.

Dennoch, wer nicht auf die Neuauflage warten möchte, der macht mit dem jetzigen Modell absolut nichts falsch und erhält ein preiswertes Elektroauto. Nicht vergessen werden darf allerdings die noch zusätzlich anfallende Batteriemiete, die sich nach Laufzeit und Laufleistung berechnet.

Setzt auf Effizienz und alternative Antriebsmethoden, liebt die Elektromobilität und mag die moderne Konnektivität zwischen Smartphones, Internetdiensten und Fahrzeugen. Gründungsmitglied der Energieblogger und ist als Blogger bei Autophorie tätig.
5 Comments
  1. Reply ZOE elektrisierend 3. Mai 2015 at 22:19

    Hi Daniel,
    ich fahre selbst eine ZOE seit Dez 2013 und kann Deinen Satz völlig unterstreichen, sehe ich genau so: „wer nicht auf die Neuauflage warten möchte, der macht mit dem jetzigen Modell absolut nichts falsch und erhält ein preiswertes Elektroauto“ – ergänzen würde ich noch die attribute: alltagstauglich, für Pendler / Stadt- und Landbewohner gleichermaßen geeignet, ein vollwertiges Auto ohne Verzicht auf irgendeinen Komfort.
    Allerdings: ich finde die ZOE ist etwas größer als ein Polo, wenn auch nicht so groß wie ein Golf. Bei uns hat sie für Fahrten mit der Familie (damals noch zwei kleine Kinder mit Kindersitzen) ins Schwimmbad (jede Menge Taschen) locker gereicht. Bin nicht sicher, ob das im Polo so auch geht, der Kofferraum der ZOE ist relativ groß ggü anderen Fahrzeugen mit den gleichen Außenmaßen.

    • Reply DanielB 4. Mai 2015 at 13:41

      Hey,
      danke dir für deinen Kommentar und habe fast ein wenig darauf sogar gewartet 🙂 – Vielleicht ist er wirklich etwas größer als ein Polo, müsste ich mir im Detail einmal ansehen. Würde die ZOE aber dennoch dort einordnen. Danke auch für dein Feedback, und wie zufrieden du mit diesem Elektroauto bist. Bestätigt wieder einmal meine Empfehlung für diesen Kleinwagen, der preislich jetzt mit 16.500 Euro absolut günstig ist. Das Argument, ein Elektroauto sei damit zu teuer, kann nicht mehr länger Bestand haben.

  2. Reply ZOE elektrisierend 4. Mai 2015 at 14:35

    Hi Daniel,
    absolut, „zu teuer“ ist kein Argument mehr. Insbesondere wenn man die niedrigen laufenden Kosten bedenkt. Außerdem ist die ZOE das sicherste Auto seiner Klasse (inkl. Autos mit Verbrennungsmotor): http://www.welt.de/motor/news/article123695746/Crashtest-Ranking-2013.html

    • Reply DanielB 4. Mai 2015 at 15:04

      Danke dir für den weiterführenden Link 🙂

  3. […] Zoe-Preissenkung: Privatkunden in Deutschland, die bis zum 30. Juni 2015 einen Renault Zoe in der Ausstattungsvariante Zoe Life bestellen, profitieren von einem “Elektrobonus” in Höhe von von 5.000 Euro. Der französische Stromer ist damit bereits für 16.500 Euro zzgl. Batteriemiete erhältlich. renault.de via saving-volt.de […]

Hinterlasse einen Kommentar

Search