Chevrolet Volt 2.0 auf der NAIAS 2015 präsentiert

Hinter dem Chevrolet Volt verbirgt sich ein Plug-in-Hybridfahrzeug der Kompaktklasse und ist das Schwestermodell zum Opel Ampera. Der auf dem deutschen Markt bisher erhältlich war und keinen Nachfolger erhalten wird.

Jetzt hat der amerikanische Hersteller auf der Detroit Motor Show 2015 (NAIAS) den Chevrolet Volt 2.0 vorgestellt. Dieser soll eine Reichweite von bis zu 80 km ermöglichen und erhält seine elektrische Energie aus einer Lithium-Ionen-Batterie mit einer Kapazität von 18,4 kWh. Bei der Ladezeit muss an einer Haushaltssteckdose etwa von 4,5 Stunden ausgegangen werden.

chevrolet-volt-2016

Unterstützt wird der Elektromotor mit einem 1,5-Liter-Motor mit 103 PS und kommt somit auf eine Systemleistung von 111 kW (151 PS). Die Reichweite soll dank dem Range Extender etwa 640 km betragen. Das Gewicht konnte um knapp 100 kg reduziert werden und ein fünfter Sitzplatz wurde ermöglicht.

chevrolet-volt-2016-2

In Deutschland wird es das Fahrzeug allerdings bisher nicht geben, da sich Chevrolet vom deutschen Markt entfernt. Opel hatte bereits mitgeteilt, dass es keinen Nachfolger vom Ampera geben wird und somit fällt auch diese Option weg.

chevrolet-volt-2016-3

Quelle: Autophorie.de
Fotos: Chevrolet

Setzt auf Effizienz und alternative Antriebsmethoden, liebt die Elektromobilität und mag die moderne Konnektivität zwischen Smartphones, Internetdiensten und Fahrzeugen. Gründungsmitglied der Energieblogger und ist als Blogger bei Autophorie tätig.
1 Comment

Hinterlasse einen Kommentar

Search