Nissan e-NV200 – Preise und Ausstattungslinien

Noch in diesem Monat wird Nissan mit dem e-NV200 sein zweites rein elektrisches Fahrzeug auf dem Markt bringen. Den elektrisch betriebenen Kompaktvan wird es in zwei Varianten mit unterschiedlichen Ausstattungslinien geben.

Generell richtet sich der e-NV200 an Gewerbetreibende und für diese ist die Variante „Transporter“ als Zweisitzer geeignet. Mit einem Ladevolumen von 4,2 m³ mussten hier, trotz Elektroantrieb mit Batterie im Vergleich zum konventionellen und beliebten NV200, keine Kompromisse eingegangen werden.

Für den privaten Einsatz und die Familie wird das Elektrofahrzeug als Fünfsitzer in der Variante „Kombi“ bzw. „Evalia“ verfügbar sein. Dieser bietet ein geringeres Ladevolumen, ist jedoch stark an den konventionellen NV200 angelehnt.

nissan-e-nv200-elektroauto-3

Ausstattungslinien des e-NV200 – Kastenwagen

PRO:

Die Ausstattung „Pro“ beginnt ab einem Preis von 25.058 Euro (netto) bzw. 20.100 Euro (netto) bei Batteriemiete (zzgl.). In dieser stehen ABS/ESP, der „Intelligent Key“, Bordcomputer, 15“-Stahlfelgen zur Verfügung. Mit der kleinsten Ausstattungslinie soll der Einstieg in die Elektromobilität den Gewerbetreibenden erleichtert werden.

PRO+:

In der Ausstattungslinie „PRO+“ fließt die Konfiguration von PRO als Basis ein und wird durch eine DC-Schnelllademöglichkeit, Batteriekühlung, Klimaanlage, Nissan Connect und eine Rückfahrkamera ergänzt. Der Preis für diese Zusätze steigt nur geringfügig auf 27.496 Euro (netto) bzw. bei Batteriemiete auf 22.538 Euro (netto).

COMFORT:

Legt der Kunde nur 770 Euro (netto) auf den Preis der PRO+-Ausstattung oben drauf, so erhält dieser Carwings (Steuerung des Fahrzeugs auf den mobilen Endgeräten bzw. PC), eine Klimaautomatik, elektrische Fensterheber und Außenspiegel. Sind in PRO und PRO+ nur die Heckklappen vorhanden, so erhält der Kunde hier alternativ Hecktüren 60/40. Preislich liegt das Fahrzeug dann bei 28.266 Euro (netto) bzw. 23.308 Euro (netto) mit Batteriemiete.

PREMIUM:

Die letzte Ausstattungslinie dürfte für den Großteil der Kunden als Transporter-Variante weniger interessant sein. Licht- und Regensensor ist zwar ein nettes Feature und auch die Nebelscheinwerfer sind sicherlich vorteilhaft, aber für den städtischen Lieferverkehr nicht zwingend notwendig. Zudem wirkt der Tempomat da etwas deplatziert. Den Ladebodenschutz gibt es zudem noch dazu. Preislich kommen hier 910 Euro (netto) dazu, dann liegt der e-NV200 bei 29.176 Euro (netto) bzw. 24.218 Euro (netto).

Ausstattungslinien des e-NV200 – Kombi

COMFORT:

Der Kombi wird in zwei Ausstattungslinien verfügbar sein. Bei „COMFORT“ erhält der Nutzer eine DC-Schnelllademöglichkeit, Klimaautomatik, Batteriekühler, Carwings, den Intelligent Key, eine Sitz- und Lenkradheizung, 15“-Leichtmetallfelgen, zwei Schiebetüren und Heckklappe (wobei dies nicht als „Feature“ angesehen werden darf“ sowie ABS/ESP. Schauen wir uns den Preis an, so geht es hier mit 34.458 Euro bzw. 28.560 Euro mit Batteriemiete.

PREMIUM:

Wer sich für die „PREMIUM“-Version entscheidet erhält zunächst alle Features aus dem „COMFORT“ und zusätzlich gibt es den Licht- und Regensensor, Nebelscheinwerfer und den Tempomat. Die hochwertigste Variante mit Vollausstattung ist der e-NV200 als EVALIA in der „TEKNA“-Ausstattung (s. u.) und ist nur geringfügig teurer. Die hier genannte Version kostet 35.362 Euro (netto) bzw. 29.464 Euro (netto) mit Batteriemiete.

nissan-e-nv200-elektroauto-25

Ausstattungslinie des e-NV200 – EVALIA

TEKNA:

Der Nissan e-NV200 als EVALIA ist nur als „TEKNA“ erhältlich. Eine solche Bezeichnung dürften viele bereits vom Nissan LEAF kennen. Hier fließen alle Features aus dem Kombi in der „PREMIUM“-Variante mit ein. Zusätzlich ist er mit Veloursitzbezügen (Grey Honeycomb) ausgestattet und im Innenraum wurde auf eine hochwertigere Innenausstattung wert gelegt. Ebenso gibt es kleine Designakzente am Exterieur. Preislich liegt dieser bei 36.766 Euro (netto) bzw. 30.870 Euro (netto) mit Batteriemiete.

Batteriemiete beim Nissan e-NV200

Wie bei den oben genannten Preisen zu sehen ist, gibt es die Möglichkeit die Batterie zu kaufen oder sich auf eine Batteriemiete einzulassen und damit einen vergünstigten Fahrzeugpreis zu erhalten. Bei der Entscheidung für den Batteriekauf (höherer Anschaffungspreis des Fahrzeugs) sind 5 Jahre Garantie inklusive.

Bei einer Entscheidung für die Batteriemiete (günstigerer Anschaffungspreis des Fahrzeugs) ist die Höhe abhängig von der jährlichen Kilometerleistung und der Laufzeit. Die hier genannten Preise in der Tabelle verstehen sich monatlich. Die Garantie auf die Batterie bestehte die gesamte Vertragslaufzeit.

nissan-batteriemiete

Für jedes Elektroauto erstellen wir eine eigene Übersichtsseite. So auch für den Nissan e-NV200 – Transporter und den Nissan e-NV200 Kombi/Evalia. Dort findet ihr alle wichtigen technischen Informationen, Details zu den Fahrzeugen, Preise, Herstellerseite und Testberichte sowie aktuelle News.

Setzt auf Effizienz und alternative Antriebsmethoden, liebt die Elektromobilität und mag die moderne Konnektivität zwischen Smartphones, Internetdiensten und Fahrzeugen. Gründungsmitglied der Energieblogger und ist als Blogger bei Autophorie tätig.
Keine Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Search